Eichbaum, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform Eichenbaum · Substantiv (Maskulinum)
WorttrennungEich-baum ● Ei-chen-baum
WortzerlegungEicheBaum
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben Eiche
Beispiele:
herrliche, alte Eichbäume
ein Eichhörnchen saß in einem Eichbaum
salopper ist ein Kerl wie ein Eichbaum

Typische Verbindungen zu ›Eichbaum‹, ›Eichenbaum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

pflanzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eichenbaum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eichbaum‹, ›Eichenbaum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem defensiv hat er überzeugt, auch in der Offensive hat er seine Stärken aufblitzen lassen ", sagt BBC-Manager Uli Eichbaum.
Die Zeit, 25.09.2011 (online)
Man gehe in den Eichwald und wähle einen alten, großen, noch frischen Eichbaum.
Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325
Es sei sehr wohl möglich, daß Eichbaum unter dieser unwiderstehlichen Gewalt gehandelt habe, ohne die Absicht des Betruges gehabt zu haben.
Friedländer, Hugo: Die falsche Hofdame und der falsche Kammerherr. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 7837
Der Keim in einer Eichel ist noch kein Eichbaum; das schlafende Auge eines Rosenstocks ist noch keine Rose.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 5551
Ebenfalls bedingt durch die Trockenheit zeigen einige Pflanzen ungewöhnliche Reaktionen, so fallen bereits jetzt komplett ausgebildete Eicheln von Eichbäumen in der Innenstadt.
Die Welt, 11.08.2003
Zitationshilfe
„Eichbaum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eichbaum>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eichenartig
eichen
Eichelunter
Eichelober
Eichelneun
Eichenbestand
Eichenblatt
Eichenbohle
Eichenbrett
Eichenbruch