Eichenfurnier

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEi-chen-fur-nier (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich kenne die Preise, zum Beispiel für Eichenfurnier, sagte der Bürgermeister, setzen Sie sich wieder, Rautenschläger.
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 208
Hier fallen die dunklen Eichenfurniere an den Wänden ins Auge, die bronzenen Lichtobjekte über den Tischen, eine mattschwarze Schiefertafelwand mit von Künstlerhand eingefrästen Wurmgängen.
Die Zeit, 16.04.2001, Nr. 16
Das Eichenmöbel besitzt ein 0,8 Millimeter starkes Eichenfurnier, das braun gebeizt und lackiert ist.
Der Tagesspiegel, 28.03.2003
Die Wände waren dunkelmintfarben gestrichen, die Schränke aus schwarzbraunem Eichenfurnier erinnerten an eine Amtsstube in Oberammergau.
Die Zeit, 19.08.2002, Nr. 33
Zitationshilfe
„Eichenfurnier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eichenfurnier>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eichenbruch
Eichenbrett
Eichenbohle
Eichenblatt
Eichenbestand
Eichengallwespe
Eichengebälk
Eichengetäfel
eichengetäfelt
Eichenhain