Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Eidechsenart, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eidechsenart · Nominativ Plural: Eidechsenarten
Worttrennung Ei-dech-sen-art
Wortzerlegung Eidechse Art

Verwendungsbeispiele für ›Eidechsenart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von rund 180 existierenden Eidechsenarten werden in diesem Band zehn vorgestellt. [Die Zeit, 08.02.1988, Nr. 06]
Forscher vermuten, daß genau das bei einigen Eidechsenarten vor einigen tausend Jahren passiert ist. [Süddeutsche Zeitung, 29.09.1998]
Die Mauereidechse verbeißt sich in die Flanke ihres Weibchens und in der gleichen Art verfahren auch unsere übrigen einheimischen Eidechsenarten. [Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 149]
Dort hat sich eine kleine Eidechsenart mit Hilfe polynesischer Seefahrer über die weit verstreut im Ozean liegenden Inseln ausgebreitet. [Der Tagesspiegel, 20.10.1999]
Bisher nahmen die Forscher an, diese Unterschiede hätten sich auf jeder Insel von neuem entwickelt, und zählten so 140 verschiedene Eidechsenarten auf den Bahamas. [Die Welt, 04.12.2003]
Zitationshilfe
„Eidechsenart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eidechsenart>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eidechse
Eidbruch
Eidbrecher
Eidam
Eid
Eidechsenhaut
Eidechsenleder
Eidechsenmännchen
Eidechsenschuh
Eidechsenschwanz