Eierstich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEi-er-stich
WortzerlegungEiStich
eWDG, 1967

Bedeutung

Kochkunst mit Muskat gewürztes, in Milch oder Brühe verrührtes Ei, das im Wasserbad festgeworden ist und sich mit einem Löffel abstechen lässt
Beispiel:
eine klare Suppe mit Eierstich

Verwendungsbeispiel für ›Eierstich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man musste Drahtnetze mit Gamberi, Fisch, Fleisch, Pilzen oder Eierstich hineinhängen, ähnlich wie beim Fondue.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2001
Zitationshilfe
„Eierstich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eierstich>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eierstand
Eierstab
Eierspeise
Eierspeis
Eiersoße
Eierstock
Eierstockschwangerschaft
Eiersuche
Eiertanz
Eierteigware