Eiferer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Eiferers · Nominativ Plural: Eiferer
Aussprache
WorttrennungEi-fe-rer
Wortbildung mit ›Eiferer‹ als Letztglied: ↗Glaubenseiferer · ↗Kircheneiferer · ↗Religionseiferer
eWDG, 1967

Bedeutung

abwertend jmd., der gegen, für etw., jmdn. eifert
Beispiele:
ein religiöser, frommer, fanatischer, finsterer, engstirniger, wilder Eiferer
ein Eiferer gegen einen alten Brauch
Doch sie sind Protestanten, Eiferer / Für Englands Wohl [SchillerStuartI 7]

Thesaurus

Synonymgruppe
Eiferer · ↗Fanatiker · ↗Zelot
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  ↗Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fanatiker Fundamentalist Nationalist Sektierer Zorn antisemitisch bigott blind christlich dogmatisch fanatisch fromm fundamentalistisch ideologisch islamisch islamistisch militant missionarisch moslemisch muslimisch nationalistisch orthodox patriotisch protestantisch puritanisch radikal reaktionär religiös revolutionär sunnitisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eiferer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Eiferer aus dem ultrakonservativen Lager sind nicht geneigt, das Feld kampflos zu räumen.
Die Welt, 08.12.1999
Der Eiferer merkte gerade noch rechtzeitig, daß er zu weit gegangen war.
Die Zeit, 09.08.1996, Nr. 33
Dem Fanatismus der Eiferer war die »Ordnung« dagegen nicht radikal genug.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 6823
In den unmittelbar auf die Urteilsverkündigung folgenden Tagen aber hätten die Eiferer ein gegen sie gerichtetes Gottesurteil erkennen können.
Krämer, Walter: Geheimnis der Ferne, Leipzig u. a.: Urania-Verlag 1971, S. 14
Der zuständige Geistliche war ein unbedachter Eiferer, der sie durch Drohungen mit möglichen Höllenstrafen auf ihren Tod »vorbereiten« wollte.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Zitationshilfe
„Eiferer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eiferer>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eifer
Eierwasser
Eierwärmer
Eieruhr
Eiertor
eifern
Eifersucht
Eifersüchtelei
eifersüchtig
Eifersuchtsanfall