Eigendruck, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Ei-gen-druck
Wortzerlegung eigen Druck2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

unter Umgehung eines Verlages vom Autor selbst gedrucktes Druckwerk

Verwendungsbeispiele für ›Eigendruck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach meinem Toursieg 1997 und fünf zweiten Plätzen war der Druck der Öffentlichkeit, der Sponsoren und auch mein Eigendruck immens groß. [Die Zeit, 13.02.2012, Nr. 07]
Die Kosten für das Fest will man niedrig halten, indem Plakate im Eigendruck hergestellt werden oder Theater‑ und Musikgruppen zu kostenlosen Auftritten bewegt werden können. [Süddeutsche Zeitung, 09.01.1997]
Dabei ist es, so Fischel, immer noch 80Prozent billiger, die Bilder vom Foto‑ Fachhandel entwickeln zu lassen, als es im Eigendruck zu versuchen. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.2002]
Zitationshilfe
„Eigendruck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigendruck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigendressur
Eigenbrötlerei
Eigenbrötler
Eigenbrötelei
Eigenbluttherapie
Eigendynamik
Eigendünkel
Eigenentwicklung
Eigenerwärmung
Eigenexistenz