Eigengeschwindigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEi-gen-ge-schwin-dig-keit (computergeneriert)
WortzerlegungeigenGeschwindigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geschwindigkeit eines Luftfahrzeugs relativ zur umgebenden Luft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn das so weitergeht, erreichen Sie eine Eigengeschwindigkeit von null Kilometer pro Stunde.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 180
Dadurch hat der "Z. I." eine Eigengeschwindigkeit von etwa 16 Sekundenmetern erhalten.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1912
Die hohe Eigengeschwindigkeit läßt aber ein "Windmessen vom Flugzeug aus nicht zu.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1936]
Es wird als Einleitung zum Steinstoß ein Anlauf benutzt, der den Zweck hat, dem Gerät eine größere Eigengeschwindigkeit zu geben.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 138
Die größte Fluggeschwindigkeit entfalten die tropischen Stachelschwanzsegler (Chaetura) und der Fregattvogel mit einer Eigengeschwindigkeit von etwa 40 - 44 m /sec.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 102
Zitationshilfe
„Eigengeschwindigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigengeschwindigkeit>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eigengenutzt
Eigengeld
Eigengebrauch
Eigenfunktion
Eigenfrequenz
eigengesetzlich
Eigengesetzlichkeit
Eigengewächs
Eigengewicht
Eigengruppe