Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Eigenheimer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Eigenheimers · Nominativ Plural: Eigenheimer
Worttrennung Ei-gen-hei-mer
Wortzerlegung Eigenheim -er
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Eigenheimbesitzer

Verwendungsbeispiele für ›Eigenheimer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht einmal im Garten kann der neue Eigenheimer frei schalten und walten. [Die Zeit, 04.10.1968, Nr. 40]
Klar ist aber auch, dass potenzielle Eigenheimer künftig mehr denn je auf qualifizierte Beratung angewiesen sein werden. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.2003]
Ab dem Zeitpunkt sind Eigenheimer durch die private Haftpflicht‑Police geschützt. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.2002]
Jetzt kommt ein begrenzter Schuldzinsenabzug für Eigenheimer als neues Instrument hinzu. [Die Zeit, 22.10.1982, Nr. 43]
Außerdem erhalten Eigenheimer ein "Baukindergeld" von 1500 DM pro Kind und Jahr. [Der Tagesspiegel, 11.07.1998]
Zitationshilfe
„Eigenheimer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigenheimer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigenheimbesitzer
Eigenheimbau
Eigenheim
Eigenhandel
Eigenhaartransplantation
Eigenheimförderung
Eigenheimzulage
Eigenheit
Eigenhilfe
Eigeninitiative