Eigenheimzulage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eigenheimzulage · Nominativ Plural: Eigenheimzulagen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ˈaɪ̯gn̩haɪ̯mˌʦuːlaːgə]
Worttrennung Ei-gen-heim-zu-la-ge
Wortzerlegung  Eigenheim Zulage
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

staatlicher Zuschuss bei (erstmaligem) Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum   früher in ganz Deutschland, heute nur in Bayern
siehe auch Baukindergeld
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: eine Eigenheimzulage beantragen, erhalten
in Präpositionalgruppe/-objekt: Einkommensgrenzen bei der, für die Eigenheimzulage; Einschnitte, Kürzungen bei der Eigenheimzulage; ein Anspruch auf Eigenheimzulage
als Aktivsubjekt: die Eigenheimzulage entfällt, läuft aus, steht jmdm. zu
als Genitivattribut: die Abschaffung, die Kürzung, die Streichung, der Wegfall der Eigenheimzulage
Beispiele:
Die von Ministerpräsident Markus Söder in der Regierungserklärung angekündigte Eigenheimzulage kann von sofort an abgerufen werden. Wer eine Wohnung kaufen oder ein eigenes Haus bauen will, erhält dafür einmalig 10.000 Euro vom Staat. [Süddeutsche Zeitung, 05.09.2018]
Wie aus der Kabinettsvorlage hervorgeht, wird die Eigenheimzulage von achtmal jährlich höchstens 5.000 Mark für Neubauten und 2.200 Mark für Altbauten für alle selbstgenutzten Häuser und Wohnungen gezahlt, für die nach dem 31. Dezember 1995 der Bauantrag gestellt wird oder die nach diesem Stichtag erworben werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.08.1995]
Die Eigenheimzulage ist einst abgeschafft worden. Dafür kommt nun das Baukindergeld. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.2018]
Für die Gewährung der Eigenheimzulage, die aus Grundförderung und Kinderzulage besteht, bleiben die Einkommensgrenzen von 120.000/240.000 DM (Ledige/Verheiratete) unverändert. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.1995]
In den neuen Ländern soll die vom 1. Januar 1996 an geplante Eigenheimzulage von jährlich 2.200 Mark beim Kauf von Gebrauchtimmobilien rückwirkend möglich sein. [Berliner Zeitung, 01.08.1995]
Von 1996 bis 2006 gab es Kinder‑ und Eigenheimzulagen bis zu bestimmten Einkommensgrenzen. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.2017] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Eigenheimzulage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eigenheimzulage‹.

Zitationshilfe
„Eigenheimzulage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigenheimzulage>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigenheimförderung
Eigenheimer
Eigenheimbesitzer
Eigenheimbau
Eigenheim
Eigenheit
Eigenhilfe
Eigeninitiative
Eigeninserent
Eigeninszenierung