Eigenleben, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ei-gen-le-ben
Wortzerlegung eigen Leben
Wortbildung  mit ›Eigenleben‹ als Erstglied: eigenlebig
eWDG

Bedeutung

individuelles, persönliches Leben
Beispiele:
das Eigenleben des anderen achten, respektieren
ein Eigenleben führen
sein Eigenleben bewahren
manche Unduldsamkeit der Kinder gegen das Eigenleben der Eltern [ Th. MannLotte7,430]
wie man hier in Berlin um ein bißchen Eigenleben kämpfen muß [ LanggässerVergänglichkeit29]

Typische Verbindungen zu ›Eigenleben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eigenleben‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eigenleben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbstverständlich führt eben dieser See auch ein ziemlich reges Eigenleben. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Auch die Linie, die eben noch die Dinge fest umriss, beginnt ein Eigenleben. [Die Zeit, 28.04.2009, Nr. 18]
Die Frage nach ihrem bedrohlichen Eigenleben ist in der Tat hysterisch, da stimme ich Ihnen zu. [Die Zeit, 15.03.2006, Nr. 11]
Daran erinnerte ich mich, während wir die Lieder hörten, die bald begannen, ein aufreibendes Eigenleben zu führen. [Die Zeit, 01.12.2005, Nr. 49]
Zu einem "Eigenleben" läßt die Gemeinschaft weder Zeit noch Ruhe. [Brief von Heinz Rohden vom 04.07.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 165]
Zitationshilfe
„Eigenleben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigenleben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigenkredit
Eigenkreation
Eigenkomposition
Eigenkirche
Eigenkapitalunterlegung
Eigenlehner
Eigenleistung
Eigenliebe
Eigenlob
Eigenlogik