Eigenmarke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEi-gen-mar-ke (computergeneriert)
WortzerlegungeigenMarke
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft eigene Handelsmarke

Thesaurus

Synonymgruppe
Eigenmarke · ↗Handelsmarke · ↗Hausmarke
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anteil Discounter Einzelhandel Geschäft Handel Handelskette Hersteller Lasagne Produkt Regal Sortiment Supermarkt Verkauf ausbauen beliefern billig forcieren günstig preisgünstig preiswert produzieren profilieren stärken verkaufen vertreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eigenmarke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein weiteres wichtiges Feld der Zusammenarbeit sei die Entwicklung von Eigenmarken.
Der Tagesspiegel, 11.06.1998
Die Renaissance der Eigenmarke, die wir gegenwärtig erleben, ist erfreulich.
Schalcher, Traugott: Die Reklame der Straße, Wien: C. Barth 1927, S. 28
Stattdessen müssten die Händler ihr Angebot aufwerten, beispielsweise indem sie Eigenmarken stärker pflegen.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.2001
Aber Sie leiden doch auch unter dem jahrelangen Trend des Handels zu billigen Eigenmarken, vor allem bei den Discountern.
Die Welt, 19.12.2005
Bis heute sind 95 Prozent aller in ihren Läden geführten Artikel Eigenmarken.
Die Zeit, 19.03.1998, Nr. 13
Zitationshilfe
„Eigenmarke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigenmarke>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigenmächtigkeit
eigenmächtigerweise
eigenmächtig
Eigenlogik
Eigenlob
Eigenmietwert
Eigenmittel
Eigenname
Eigennutz
eigennützig