Eigenregie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eigenregie · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈaɪ̯gn̩ʀeˌʒiː]
Worttrennung Ei-gen-re-gie
Wortzerlegung  eigen Regie
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

selbstständiges Handeln, Handeln unter eigener Verantwortung
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in Eigenregie betreiben, durchführen, weiterführen, organisieren
Beispiele:
Ob ein flexibles Fernstudium unter Eigenregie oder ein Präsenzstudium mit Lehrveranstaltungen am Abend besser für Sie geeignet ist, hängt von Ihrem Lerntyp sowie von Ihrer momentanen Berufs‑ und Lebenssituation ab. [Master Öffentliche Verwaltung, 23.06.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Mit 19 Jahren war der Multi‑Instrumentalist der jüngste Künstler, dem das Label Warner ein Album in völliger Eigenregie gestattete. [Pop-Ikone Prince schon seit fünf Jahren tot, 21.04.2021, aufgerufen am 21.04.2021]
Außerdem wird ein zweiter Wasserentnahmepunkt für die Platzberegnung erstellt, die dazu benötigte Zuleitung wurde in Eigenregie verlegt. [Schliengen: Sportler packen an, 19.04.2021, aufgerufen am 19.04.2021]
Daß Autos seltener zur Inspektion gebracht werden, öfter in Eigenregie oder gar nicht repariert werden, daß sie immer länger gefahren werden, sind Tendenzen, die nicht mehr von der Hand zu weisen sind. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.2006]
Die Gesellschaft für Lagereibetriebe […] hat ihre Lager teils verpachtet, teils betreibt sie das Einlagerungsgeschäft (überwiegend für die Einfuhr‑ und Vorratsstelle) in eigener Regie. Offenbar ist neuerdings beabsichtigt, die Eigenregie auszudehnen; das würde also bedeuten, daß bestehende Pachtverträge auslaufen oder gekündigt werden. [Die Zeit, 15.09.1955]
Der reine Geldabgabenstaat mit Eigenregie bei der Abgabeneinhebung (und nur bei ihr) und mit Heranziehung naturaler persönlicher Dienste nur zu politischen und Rechtspflegezwecken, gibt dem rationalen, marktorientierten Kapitalismus optimale Chancen. [Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.): Grundriß der Sozialökonomik. Tübingen: Mohr 1922 [1909–1914, 1918–1920], S. 117]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Eigenregie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eigenregie‹.

Zitationshilfe
„Eigenregie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigenregie>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigenreflex
Eigenproduktion
Eigennutzung
Eigennützigkeit
eigennützig
eigens
Eigenschaft
Eigenschaftenfenster
Eigenschaftswort
eigenschaftswörtlich