Eigenwirtschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eigenwirtschaft · Nominativ Plural: Eigenwirtschaften
WorttrennungEi-gen-wirt-schaft (computergeneriert)
WortzerlegungeigenWirtschaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

agrarisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eigenwirtschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den kleinen bäuerlichen Eigenwirtschaften ist eine erheblich höhere Produktivität festzustellen.
Weber, H.: Wirtschaftsethik. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 35157
Die »Eigenwirtschaft der Arbeiterklasse« war also auch zur Zeit ihrer vermeintlichen Blüte nie mehr als »eine Solidargemeinschaft lohnabhängiger Konsumenten«.
konkret, 1986
Aus den Umständen wird es verständlich, warum manche Pfarrer die Pfarrgüter in Eigenwirtschaft nahmen, unbekümmert um die Lasten und die unausbleiblichen Folgen.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 2803
In ihrer Eigenwirtschaft sind im Mittelalter die Klostergüter, vor allem der Zisterzienser, naturgemäß, dem rationalen Charakter der Askese entsprechend, mit die ersten rationalen Betriebe gewesen.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 722
Marginale Abgabensätze (Lohnsteuer und Sozialabgaben), welche schön bei eher bescheidenen Einkünften fünfzig Prozent erreichen, machen den Anreiz zur Ausweichwirtschaft (Schwarzarbeit und Eigenwirtschaft) groß.
Die Zeit, 18.11.1988, Nr. 47
Zitationshilfe
„Eigenwirtschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eigenwirtschaft>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eigenwilligkeit
eigenwillig
Eigenwillen
Eigenwille
eigenwertig
eigenwüchsig
Eigenzeit
eignen
Eigner
Eignung