Ein-Euro-Laden, der

Alternative Schreibung1-Euro-Laden
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEin-Eu-ro-La-den ● 1-Eu-ro-La-den
WortzerlegungeinsEuro1Laden
Rechtschreibregeln§ 40 (3)

Thesaurus

Synonymgruppe
Ein-Euro-Geschäft · Ein-Euro-Laden · Ein-Euro-Shop · Ramschmarkt · Restemarkt · ↗Schnäppchenmarkt · ↗Sonderpostenmarkt  ●  Non-Food-Discounter  fachspr. · ↗Ramschladen  ugs. · ↗Resterampe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Oriental Shop kaufen blonde Schulmädchen schwarze Haarsträhnen und geflochtene Zöpfe, im deutschen Ein-Euro-Laden gibt es türkischen Mokka.
Die Zeit, 31.10.2011, Nr. 44
Die Einzelhändler auf der Müllerstraße sind Ein-Euro-Läden gewichen; da drüben, sagt er, wo die Dönerbude steht, war früher mal ein Pferdemetzger.
Die Zeit, 02.06.2008, Nr. 22
Der Ein-Euro-Laden in bester Lage erfreut die Freunde des Schnäppchens
Süddeutsche Zeitung, 06.04.2004
In der Fußgängerzone von Gelsenkirchen beherrschen Ein-Euro-Läden und Billig-Bäckereien das Bild. "Gehen Sie mal in die anderen Läden rein", sagt Fomferra.
Die Welt, 22.08.2005
Zitationshilfe
„Ein-Euro-Laden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ein-Euro-Laden>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ein-Euro-Job
ein-
ein paar
ein Mal
ein
einaderig
einadrig
Einakter
einaktig
einander