Einakter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Einakters · Nominativ Plural: Einakter
WorttrennungEin-ak-ter (computergeneriert)
Wortzerlegungeins-akter
eWDG, 1967

Bedeutung

Theater Theaterstück von nur einem Akt
Beispiel:
einen Einakter aufführen

Thesaurus

Synonymgruppe
Dramolett · Einakter · ↗Kurzdrama · ↗Minidrama · ↗Sketch · ↗Sketsch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufführung Burg Chanson Erstaufführung Gedicht Inszenierung Komödie Monolog Schlager Sketch Uraufführung abendfüllend absurd aufführen beid drei einstündig entstanden expressionistisch gespielt gleichnamig grotesk heiter inszenieren komisch koppeln lustig satirisch uraufführen uraufgeführt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einakter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Variation auf die Echos des Lebens in der Kunst ist der Einakter Literatur.
Die Zeit, 15.05.2000, Nr. 20
Und dann ist der schöne Einakter wieder einmal zu Ende.
Die Welt, 30.10.1999
In einem gewissen Sinne zukunftweisend blieben lediglich die beiden früheren Einakter, in denen man einen vorweggenommenen Expressionismus sehen kann.
Pfannkuch, Wilhelm u. Abert, Anna Amalie: Oper. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 45056
Ausgehend von Mascagnis Opern wird der Einakter in neuerer Zeit wieder häufiger verwendet.
Fath, Rolf: Wörterbuch - V. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 4406
Die kleinen Einakter im Dormitorium milderten kaum die Stimmung der gereizten Frau.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 98
Zitationshilfe
„Einakter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einakter>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einadrig
einaderig
Ein-Euro-Laden
Ein-Euro-Job
ein-
einaktig
einander
einantworten
Einantwortung
einarbeiten