Einbiegung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEin-bie-gung (computergeneriert)
Wortzerlegungeinbiegen-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir hatten die vordern Plätze in der Einbiegung der Flügel selber.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1927. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1927], S. 183
Wie berichtet, sollte die Einbiegung der Grüntenstraße in der Garmischer Straße durch einen flacheren Radius entschärft werden.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2002
Zitationshilfe
„Einbiegung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einbiegung>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einbiegen
Einbezug
Einbeziehung
einbeziehen
einbezahlen
einbilden
Einbildung
Einbildungsgabe
Einbildungskraft
Einbildungsvermögen