Einbruchskriminalität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einbruchskriminalität · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Einbruchkriminalität · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einbruchkriminalität · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungEin-bruchs-kri-mi-na-li-tät · Ein-bruch-kri-mi-na-li-tät
WortzerlegungEinbruchKriminalität

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im vergangenen halben Jahr, so heißt es aus der Polizei, sei es in puncto Einbruchskriminalität in Blankeneses "eher ruhig" gewesen.
Die Welt, 02.10.2004
Zusätzlich wurden Spezialdienststellen geschaffen, etwa zur Bekämpfung der Korruption, der organisierten Einbruchskriminalität, zur Bekämpfung von internationalen Autoschiebern.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.1999
Die länderübergreifende Ermittlungsgruppe gegen Einbruchskriminalität (je vier Ermittler aus Berlin und Brandenburg) bearbeiteten letztes Jahr rund 150 Verfahren wegen Bandendiebstahl und Hehlerei.
Bild, 02.01.2003
Zitationshilfe
„Einbruchskriminalität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einbruchskriminalität>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einbruchkessel
Einbruchgefahr
Einbruchgebiet
Einbruchdiebstahlversicherung
Einbruchdiebstahl
Einbruchmeer
Einbruchsbecken
Einbruchsdiebstahl
Einbruchsdiebstahlversicherung
Einbruchsgebiet