Einfühlungsgabe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ein-füh-lungs-ga-be
Wortzerlegung Einfühlung Gabe

Thesaurus

Psychologie
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Einfühlungsgabe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sonst meistert er die Außenpolitik mit schlafwandlerischer Einfühlungsgabe, diesmal hatte sie ihn verlassen. [Die Zeit, 13.11.1995, Nr. 46]
Dem 1957 geborenen Autor gelang eine Dokumentation, die Einfühlungsgabe paart mit Willen zur Objektivität. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.1995]
Das liegt am Kunstgriff der Spiegel‑Erzähler, an ihrer irritierend oberflächlichen Einfühlungsgabe. [Der Tagesspiegel, 23.06.2002]
Sie war vielseitig gebildet und verfügte über eine eher künstlerische Intelligenz, die von ihren anderen Fähigkeiten übertroffen wurde – von ihrer Vorstellungskraft und ihrer Einfühlungsgabe. [Bild, 18.11.2000]
Seinen mehr darstellenden Werken, die größte Gewissenhaftigkeit gegenüber dem historischen Detail mit feinster Einfühlungsgabe verbinden, kam seine flüssige und fesselnde Schreibweise zu Hilfe. [Schaal, Richard: Einstein. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 18750]
Zitationshilfe
„Einfühlungsgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einf%C3%BChlungsgabe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einfühlung
Einfühlsamkeit
Einfügung
Einförmigkeit
Einfärbung
Einfühlungskraft
Einfühlungsvermögen
Einführer
Einführung
Einführungsbetrachtung