Einführungsgesetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Einführungsgesetzes · Nominativ Plural: Einführungsgesetze
Worttrennung Ein-füh-rungs-ge-setz

Typische Verbindungen zu ›Einführungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einführungsgesetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einführungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das neue Gesetz werde die Kantone zum Erlaß von modernen Einführungsgesetzen zwingen und auch die Studienberatung obligatorisch machen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Grundlage der Sperrbezirksverordnung ist Artikel 297 im Einführungsgesetz zum Strafgesetzbuch.
Süddeutsche Zeitung, 21.06.2002
Doch das Abkommen tritt erst in Kraft, wenn der Kieler Landtag als letztes Parlament im Dezember das Einführungsgesetz ratifizieren wird.
Die Welt, 02.12.2002
Das Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB) enthält die für diese Fälle maßgeblichen Regelungen.
C't, 1999, Nr. 19
Das Einführungsgesetz zum FGB (EGFGB) enthält neben Übergangsbestimmungen sowie erb- und sachenrechtlichen Anpassungsbestimmungen (Zivilrecht) die Vorschriften zum internationalen F.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24492
Zitationshilfe
„Einführungsgesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einf%C3%BChrungsgesetz>, abgerufen am 23.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einführungsbetrachtung
Einführung
Einfuhrumsatzsteuer
Einfuhrstopp
Einfuhrsteuer
Einführungsjahr
Einführungskurs
Einführungskursus
Einführungslektion
Einführungsphase