Einfuhrland, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungEin-fuhr-land
WortzerlegungEinfuhrLand

Typische Verbindungen
computergeneriert

bedeutend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einfuhrland‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Einfuhrland schlägt dann später dafür seine eigenen Steuern auf.
Die Zeit, 12.01.1970, Nr. 02
Bislang hatten die großen Einfuhrländer vorgeschrieben, wie viele Paar Hosen oder Hemden aus einem bestimmten Land höchstens eingeführt werden dürfen.
Der Tagesspiegel, 03.10.2004
Nach 1960 entwickelte sich die Bundesrepublik zu einem Einfuhrland für Gegenstände des täglichen Konsums, vor allem aus Japan.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.2002
Falls vorgeschriebene Konsultationen kein Ergebnis zeitigen, kann das Einfuhrland zu Einfuhrbeschränkungen greifen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Nach Mitteilungen der polnischen Regierung hat Deutschland England von der ersten Stelle der Einfuhrländer Polens verdrängt.
o. A.: 1937. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 3182
Zitationshilfe
„Einfuhrland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einfuhrland>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einfuhrkontingentierung
Einfuhrkontingent
Einfuhrhandel
Einfuhrhafen
Einfuhrgut
Einfuhrlizenz
Einfuhrmonopol
Einfuhrprämie
Einfuhrpreis
Einfuhrschein