Eingabetaste, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eingabetaste · Nominativ Plural: Eingabetasten
Worttrennung Ein-ga-be-tas-te
Wortzerlegung Eingabe Taste

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Eingabetaste · Enter(-Taste) · Zeilenschalter  ●  Return  engl. · Knickpfeiltaste  ugs. · Rückführtaste mit Zeilenschaltung  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Eingabetaste‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eingabetaste‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eingabetaste‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuerst drängt es mich, die nur schlecht lesbare Beschriftung der Eingabetasten, die rund um das Uhrenfenster angebracht sind, zu bemängeln. [Die Zeit, 05.12.1975, Nr. 50]
Ein gepunkteter Rahmen kennzeichnet den aktuellen Hyperlink, die Eingabetaste ruft die jeweilige Seite auf. [C't, 1999, Nr. 13]
Deshalb fehlt die Tastatur: eine Kugel bewegt die Maus, und ein Knopf ersetzt die Eingabetaste. [Der Tagesspiegel, 03.08.2000]
Der Anwender kann den Vorschlag mit der Eingabetaste akzeptieren oder per Hand weitertippen. [C't, 2001, Nr. 22]
Nach Betätigen der Eingabetaste wird die aktuelle Zeichenstiftposition und der Status des Zeichenstiftes im Plotter gespeichert. [C't, 1990, Nr. 1]
Zitationshilfe
„Eingabetaste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eingabetaste>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eingabemaske
Eingabekonsole
Eingabegerät
Eingabefeld
Eingabefehler
Eingang
Eingangsbereich
Eingangsbestätigung
Eingangsbuch
Eingangschor