Einhelligkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ein-hel-lig-keit
Wortzerlegung  einhellig -keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Einhelligkeit · Einstimmigkeit
Assoziationen
Synonymgruppe
Einhelligkeit · Einigkeit · Einklang · Einmütigkeit · Einstimmigkeit · Eintracht · Einvernehmen · Gleichgestimmtheit · Harmonie · Konformismus · Konformität · Konsensus · Zustimmung · Übereinkommen · Übereinstimmung  ●  Konsens  fachspr. · traute Harmonie  geh., ironisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Einhelligkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einhelligkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einhelligkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die im Kopf begeistert vorweggenommene Einhelligkeit konnten sie so nicht ins Leben zwingen.
Der Spiegel, 02.05.1988
Nun gilt es in gleicher Einhelligkeit, den Helden den Dank abzustatten.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 11.03.1917
Wie soll diese Idee, über die grundsätzliche Einhelligkeit herrscht, in die Praxis umgesetzt werden?
Die Landfrau, 25.04.1925
Bis auf diesen lächerlichen Zwischenfall ging diese wichtige Beratung in vollster Ruhe und Einhelligkeit vor sich.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 42
Namentlich kann in der ausgebildeten Klassengesellschaft von einer aktionsfähigen politischen Einhelligkeit des nationalen Willenszusammenhanges keine Rede sein.
Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 155
Zitationshilfe
„Einhelligkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einhelligkeit>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einhellig
einhelfen
Einheizer
einheizen
Einheitszeit
einhenkelig
einhenkeln
einhenklig
einher
einher-