Einkommensmillionär

WorttrennungEin-kom-mens-mil-li-onär · Ein-kom-mens-mil-lio-när
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der ein Jahreseinkommen von einer Million (Euro o. Ä.) oder mehr hat

Thesaurus

Synonymgruppe
Einkommensmillionär [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Länder kontrollierten im Schnitt jährlich nur 15 Prozent der Einkommensmillionäre.
Die Zeit, 09.06.2010 (online)
Bei einer Stichprobe hätten sich beispielsweise vier Einkommensmillionäre folgenlos geweigert, weitere Erklärungen abzugeben.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.2003
Nirgendwo liegt die Zahl der Einkommensmillionäre in Nordrhein-Westfalen höher als in Düsseldorf.
Der Tagesspiegel, 20.05.2005
In Ostdeutschland sind es 260 und in Berlin 425 Einkommensmillionäre.
Bild, 30.08.1999
Endlich werden damit auch Einkommensmillionäre wieder zur Finanzierung der Staatsaufgaben entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit herangezogen, und so muß es auch sein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Zitationshilfe
„Einkommensmillionär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einkommensmillionär>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einkommenslos
Einkommenslage
Einkommensklasse
Einkommensindex
Einkommenshöhe
Einkommensnachweis
Einkommensniveau
Einkommenspolitik
Einkommensposition
Einkommensquelle