Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Einkommenssituation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einkommenssituation · Nominativ Plural: Einkommenssituationen
Worttrennung Ein-kom-mens-si-tu-ati-on · Ein-kom-mens-si-tua-ti-on
Wortzerlegung Einkommen Situation

Typische Verbindungen zu ›Einkommenssituation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einkommenssituation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einkommenssituation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die aber kann man angesichts der gesamten Einkommenssituation derzeit nicht erwarten. [Die Zeit, 30.09.1988, Nr. 40]
Mit einer Verbesserung ihrer Einkommenssituation rechnen die meisten erst ab 1999. [Der Tagesspiegel, 28.07.1998]
In diesen beiden Gruppen dürfte aufgrund der Einkommenssituation das entscheidende Potential für kostengünstigere Objekte anzusiedeln sein. [Süddeutsche Zeitung, 13.04.1996]
Die Verbraucher haben außerdem weiter hohe Erwartungen im Hinblick auf ihre künftige Einkommenssituation. [Die Zeit, 26.01.2012 (online)]
Dadurch sinke zwar der durchschnittliche Lohn, aber die Einkommenssituation der Menschen verbessere sich. [Die Zeit, 22.09.2008, Nr. 38]
Zitationshilfe
„Einkommenssituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einkommenssituation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einkommensschicht
Einkommensquelle
Einkommensposition
Einkommenspolitik
Einkommensniveau
Einkommensspreizung
Einkommenssteigerung
Einkommenssteuer
Einkommenssteuererklärung
Einkommenssteuergesetz