Einkommenssituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einkommenssituation · Nominativ Plural: Einkommenssituationen
WorttrennungEin-kom-mens-si-tu-ati-on · Ein-kom-mens-si-tua-ti-on

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitnehmer Bauer Beschäftigte Haushalt Landwirt Landwirtschaft Rentner Verbesserung angespannt berücksichtigen einschätzen jeweilig persönlich relativ schlecht verbessern verbessert verschlechtern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einkommenssituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einer Verbesserung ihrer Einkommenssituation rechnen die meisten erst ab 1999.
Der Tagesspiegel, 28.07.1998
Die aber kann man angesichts der gesamten Einkommenssituation derzeit nicht erwarten.
Die Zeit, 30.09.1988, Nr. 40
Um sich einen Überblick über seine Einkommenssituation zu verschaffen, habe er sich die erwarteten Umsätze notiert.
Die Welt, 30.05.2002
Für mehr als eine Milliarde Menschen in den ärmsten Ländern hat sich die Einkommenssituation während der letzten 10 Jahre nicht geändert.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]
Die Warnungen vor dem Medizinstudium gehörten zum Ritual der Ärztekongresse wie das Wehklagen über die ständig schlechter werdende Einkommenssituation.
Der Spiegel, 27.03.1989
Zitationshilfe
„Einkommenssituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einkommenssituation>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einkommensschwach
Einkommensschicht
Einkommensquelle
Einkommensposition
Einkommenspolitik
Einkommensspreizung
einkommensstark
Einkommenssteigerung
Einkommenssteuer
Einkommenssteuererklärung