Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Einkommensteuerrecht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Einkommensteuerrecht(e)s · Nominativ Plural: Einkommensteuerrechte
Worttrennung Ein-kom-men-steu-er-recht

Typische Verbindungen zu ›Einkommensteuerrecht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einkommensteuerrecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einkommensteuerrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Herumpfuschen am Einkommensteuerrecht ist hierzu aber nicht das richtige Instrument. [Süddeutsche Zeitung, 10.11.1998]
Das gilt für das Strafrecht ebenso wie für das Einkommensteuerrecht. [Die Welt, 25.09.2003]
Das jetzige Einkommensteuerrecht ist strukturell viel gerechter und besser als sein Ruf. [Der Tagesspiegel, 28.12.2003]
Gleichzeitig könnten durch ein radikal vereinfachtes Einkommensteuerrecht Verzerrungen vermieden werden. [Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38]
Mithin müßte das Einkommensteuerrecht, wenn es schon nicht völlig reformiert werden soll, zumindest geändert werden. [Die Zeit, 31.01.1972, Nr. 05]
Zitationshilfe
„Einkommensteuerrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einkommensteuerrecht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einkommensteuergesetz
Einkommensteuererklärung
Einkommensteuer
Einkommenssteuerveranlagung
Einkommenssteuerreform
Einkommensteuerreform
Einkommensteuersatz
Einkommensteuertabelle
Einkommensteuerveranlagung
Einkommensumverteilung