Einmaligkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einmaligkeit · Nominativ Plural: Einmaligkeiten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungEin-ma-lig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungeinmalig-keit
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von einmalig
Beispiele:
er wies auf die Einmaligkeit seiner Zahlung, der günstigen Gelegenheit hin
das alte Haus ist eine Einmaligkeit im Stadtbild
gehoben eine Persönlichkeit von unverkennbarer Einmaligkeit
Ihr Tun war schön, war groß, war einmalig, aber so viel Einmaligkeit war wie Friedhofstimmung [MusilMann308]

Thesaurus

Synonymgruppe
Beispiellosigkeit · Einmaligkeit · ↗Einzigartigkeit · ↗Individualität · ↗Novum
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Augenblick Aura Besonderheit Einzigartigkeit Einzigkeit Ereignis Fund Geschehen Größe Individualität Individuum Kunstwerk Massenmord Originalität Reiz These Unvergleichbarkeit Unverwechselbarkeit Verbrechen Vorgang Wiederholung Würde architektonisch bezweifeln geschichtlich herausstreichen historisch relativieren unterstreichen unverwechselbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einmaligkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die angestrebte Einmaligkeit rückt in weite Ferne, und konstante Qualität wird kaum garantiert.
Der Tagesspiegel, 25.07.1999
Das Original ist in seiner Einmaligkeit so gut geschützt, daß sogar jedermann nach Belieben hineinschreiben darf.
Die Zeit, 16.02.1996, Nr. 8
Die Einmaligkeit eines historischen Wagnisses großen Stiles bleibt auch angesichts des Scheiterns von tragischer Größe.
Thier, E.: Lassalle. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 23322
Wiederum konnte ich das Verfahren des ausgezeichneten Falles anwenden und unter den möglichen Anordnungen die mit der Eigenschaft der Einmaligkeit behaftete aufsuchen.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Es kommt aber nicht an auf Einmaligkeit, es kommt an auf Erstmaligkeit.
Rubiner, Ludwig: Die Änderung der Welt. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1916], S. 16801
Zitationshilfe
„Einmaligkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einmaligkeit>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einmalig
Einmalhandtuch
Einmaleins
Einmaleffekt
einmal
Einmalkosten
Einmalzahlung
Einmannbetrieb
Einmannboot
Einmanngesellschaft