Einnahmeseite, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einnahmeseite · Nominativ Plural: Einnahmeseiten
Nebenform Einnahmenseite · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einnahmenseite · Nominativ Plural: Einnahmenseiten
Aussprache
WorttrennungEin-nah-me-sei-te ● Ein-nah-men-sei-te (computergeneriert)
WortzerlegungEinnahmeSeite
RechtschreibregelnEinzelfälle
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Seite, auf der die Einnahmen verzeichnet werden; Habenseite

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausgabenseite Budget Bundeshaushalt Einbruch Haushalt Kasse Krankenversicherung Staatshaushalt Verbesserung Verbesserunge ansetzen ausgleichen sanieren stärken verbessern verbuchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einnahmenseite‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt der erhofften 300 Millionen sollen nun nur noch 140 bis 160 Millionen Dollar auf der Einnahmeseite stehen.
C't, 2001, Nr. 12
Die größten Probleme mit dem organisierten Betrug gibt es auf der Einnahmeseite.
Der Tagesspiegel, 12.09.2000
Von der Einnahmeseite sind deshalb vorerst keine Probleme zu erwarten.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.2002
Zudem sei die schlechte wirtschaftliche Lage schuld, dass auch auf der Einnahmeseite immer neue Verluste kompensiert werden mussten.
Die Welt, 15.05.2004
Im vergangenen Jahr standen bestenfalls zehn Millionen auf der Einnahmeseite, in diesem Jahr ist kaum das Doppelte zu schaffen.
Die Zeit, 12.12.1986, Nr. 51
Zitationshilfe
„Einnahmeseite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einnahmeseite>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einnahmenausfall
Einnahmeerwartung
Einnahmebuch
Einnahmeausfall
Einnahme
Einnahmenüberschuß
Einnahmeposten
Einnahmequelle
Einnahmeseite
Einnahmeverlust