Einsatzwagen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ein-satz-wa-gen
Wortzerlegung EinsatzWagen
eWDG, 1967

Bedeutung

zusätzlich eingefügter Wagen einer Verkehrslinie, Sonderwagen
Beispiel:
in den Spitzenzeiten des Berufsverkehrs fahren Einsatzwagen

Typische Verbindungen zu ›Einsatzwagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einsatzwagen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einsatzwagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und am Ende des Jahres haben wir oft noch nicht mal mehr das Geld für Reparaturen der Einsatzwagen.
Bild, 18.06.2004
Über eine Million Dollar gab man für spezielle Einsatzwagen aus.
Süddeutsche Zeitung, 27.09.2001
Der erste Einsatzwagen sei fünf Minuten nach dem telefonischen Alarmruf zur Stelle gewesen.
konkret, 1984
Von den Einsatzwagen, überhaupt von Polizei war nichts zu sehen.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 604
Als sie den Einsatzwagen schließlich erreicht hatten, wehrte er sich mit Händen und Füßen wie ein Wahnsinniger.
C't, 1993, Nr. 6
Zitationshilfe
„Einsatzwagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einsatzwagen>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einsatzvorbereitung
Einsatztruppe
Einsatzteich
Einsatzsumme
Einsatzstelle
Einsatzwille
Einsatzwillen
Einsatzzeichen
Einsatzzeit
Einsatzzentrale