Einsitzende, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Einsitzenden · Nominativ Plural: Einsitzende(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Einsitzenden, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Einsitzende.
WorttrennungEin-sit-zen-de
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache jmd., der einsitzt; Häftling

Verwendungsbeispiele für ›Einsitzende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausländische Gefangene machten mit 1071 fast ein Fünftel aller Einsitzenden aus.
Die Welt, 26.01.2002
Die Konzentration auf den jeweiligen Lehrstoff, so glaubte er, würde den Einsitzenden helfen, mit ihrer Situation besser fertig zu werden.
Der Tagesspiegel, 21.09.2001
Überdurchschnittlich erhöht hat sich die Zahl der wegen Körperverletzung Einsitzenden.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.1998
Niemals in den mehr als neun Jahrzehnten ihres Bestehens ist einem einzigen Einsitzenden aus diesem Sicherheitstrakt die Flucht gelungen.
Die Zeit, 10.11.1989, Nr. 46
Jetzt kam der wegen Drogen Einsitzende Ralf H. (35) von seinem Ausgang nicht in die Justizvollzugsanstalt Suhrenkamp zurück.
Bild, 25.01.2002
Zitationshilfe
„Einsitzende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einsitzende>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einsitzen
einsinnig
einsinken
einsingen
Einsilierung
Einsitzer
einsitzig
einsmals
einsömmerig
einsortieren