Einsprache, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einsprache · Nominativ Plural: Einsprachen
Aussprache  [ˈaɪ̯nʃpʀaːχə]
Worttrennung Ein-spra-che
Grundformeinsprechen
eWDG und ZDL

Bedeutung

CH , selten D-Südwest , A , sonst veraltet Synonym zu EinspruchZDL
Beispiele:
Einsprache gegen etw. erheben
dagegen sind keine Einsprachen eingegangen
Die Amerikaner ließen sich von dem Bluff nicht beeindrucken und verlangten nochmals eine Wortänderung von »shall« in »should«, um nicht schlechter als die Chinesen dazustehen. Damit drohte allerdings eine neue Einsprache aus Peking. [Der Standard, 14.12.2015]ZDL
[…] daß sie trotz des schlechten Befindens und ärztlicher Einsprache ihre lieben Österreicher empfangen werden[.] [ WerfelVeruntreuter Himmel214]
spezieller Zurückweisung einer, Einwendung gegen eine VerwaltungsentscheidungZDL
Beispiele:
Als die Besitzerin das Haus abreissen und durch ein Wohngebäude ersetzen wollte, stellte der Stadtrat es 2015 unter Schutz, wogegen sie Einsprache erhob. [Neue Zürcher Zeitung, 04.01.2018]
Nach intensiven Gesprächen wurden 50 Prozent der Einsprachen abgewiesen, mit der übrigen Hälfte konnte eine Einigung erzielt werden. [Thurgauer Zeitung, 28.11.2019]
Während er damals keine Einsprache gegen den Strafbefehl einlegte, wehrte er sich diesmal dagegen. [St. Galler Tagblatt, 26.11.2019]
Gegen die […] erteilte Plangenehmigung können Einsprachen erhoben werden. [Neue Zürcher Zeitung, 08.01.2018]
Einsprache können nur Direktbetroffene einlegen. [Badische Zeitung, 25.09.2013]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Einwendung  ●  Anfechtung  juristisch · Berufung  juristisch · Beschwerde  juristisch · Einsprache  schweiz. · Einspruch  österr., juristisch, bundesdeutsch · Rekurs  juristisch, schweiz. · Revision  juristisch · Widerspruch  juristisch · Appellation  fachspr., schweiz. · Intervention  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Einsprache‹ (berechnet)

Umweltverband Vcs Verkehrsclub abgewiesen abweisen allfaellige allfällig bereinigen deponieren eingegangen eingehen eingereicht einreichen erheben gutgeheissen haengigen hageln hiess hängig verzögern verzögert weiterziehen wettbewerbsrechtlich zurückziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einsprache‹.

Zitationshilfe
„Einsprache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einsprache>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einsponbetrug
Einspielung
Einspielergebnis
Einspieler
Einsperrung
Einsprecher
Einsprengsel
Einspritzdüse
Einspritzer
Einspritzmotor