Einsturzbeben

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEin-sturz-be-ben (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

leichtes Erdbeben, das durch Einstürzen unterirdischer Höhlen hervorgerufen wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weniger stark dagegen sind so genannte Einsturzbeben sowie vulkanische Beben.
Süddeutsche Zeitung, 16.01.2001
Das Heringer Einsturzbeben ließ die Wissenschaftler bei den jüngsten Erdstößen zunächst glauben, auch diesmal sei eine Kalihöhle zusammengebrochen.
Die Zeit, 04.07.1975, Nr. 28
Zitationshilfe
„Einsturzbeben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einsturzbeben>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einsturz
einstürmen
einstuppen
einstündig
Einstundentakt
Einsturzbecken
einstürzen
Einsturzgefahr
einsturzgefährdet
einstutzen