Einträglichkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEin-träg-lich-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungeinträglich-keit

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Einträglichkeit · ↗Profitabilität · ↗Rentabilität · ↗Wirtschaftlichkeit
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Brechts "Mutter Courage" handelt gewiss nicht von der Sinnlosigkeit des Krieges, sondern zuerst einmal von dessen Einträglichkeit.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.2001
Die Allianz verlangt es nach mehr Einträglichkeit im Geschäft und der Steigerung des Unternehmenswerts.
Die Welt, 29.05.2002
Bedeutung und geschäftliche Einträglichkeit waren im Fall Joyce immer umgekehrt proportional.
Die Zeit, 09.02.1976, Nr. 06
Einträglichkeit gegen Eleganz lautete in dieser Saison das interne Duell im Münchner Mannschaftskreis.
Süddeutsche Zeitung, 19.09.1995
Auf dem Gipfel seines Erfolgs weiß der einst so martialische Verfechter eines freien Welthandels die Einträglichkeit exklusiver Privilegien und Monopole durchaus zu schätzen.
Die Zeit, 17.08.2007, Nr. 33
Zitationshilfe
„Einträglichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einträglichkeit>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einträglich
eintragen
Eintrag
einträchtiglich
Einträchtigkeit
Eintragung
Eintragungsgebühr
Eintragungsvermerk
eintrainieren
eintränken