Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Eintrittsbillett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Eintrittsbillett(e)s · Nominativ Plural: Eintrittsbillett(e)s
Aussprache  [ˈaɪ̯ntʀɪʦbɪlˌjɛt]
Worttrennung Ein-tritts-bil-lett ● Ein-tritts-bil-let
Wortzerlegung Eintritt Billett
Ungültige Schreibung Eintrittsbillet

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [CH , sonst veraltend] Synonym zu Eintrittskarte (1)
  2. 2. [übertragen, CH , sonst veraltend] ⟨etw. ist das Eintrittsbillett für etw.⟩ Synonym zu Eintrittskarte (2)
ZDL-Verweisartikel

Bedeutungen

1.
CH , sonst veraltend Synonym zu Eintrittskarte (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein digitales, elektronisches, gefälschtes, gültiges Eintrittsbillett
als Akkusativobjekt: ein Eintrittsbillett kaufen
als Aktivsubjekt: das Eintrittsbillett gilt für jmdn., etw.; das Eintrittsbillett berechtigt [jmdn.] zu etw.
Beispiele:
Wer sich selbst ein Bild machen will vom Umgang mit den Tieren im Zirkus Knie, kann ein Eintrittsbillett für den Zoo kaufen und vormittags eine der Tierproben im Zirkuszelt besuchen. [Neue Zürcher Zeitung, 31.03.2015]
Wer ein Eintrittsbillett für die Urner Mineralientage kauft, der kann am selben Tag auch gratis das Mineralienmuseum in Seedorf besuchen. [Luzerner Zeitung, 02.08.2013]
Wer als Fussball‑ oder Eishockeyfan einem Auswärtsspiel seines Lieblingsclubs beiwohnen will, soll neben dem Eintrittsbillett zum Gästeblock auch ein Ticket für den Extrazug für die Gästefans vorweisen müssen […]. [Basler Zeitung, 02.11.2012]
Jedes Eintrittsbillett für das Fest berechtigt gleichzeitig zur Anreise mit Bus, Bahn oder Schiff ab dem ganzen Gebiet des Zürcher Verkehrsverbunds sowie ab Einsiedeln, Wattwil und Ziegelbrücke. [Neue Zürcher Zeitung, 11.08.2006]
An der Abendkasse sind nur noch wenige Eintrittsbilletts erhältlich. [Rhein-Zeitung, 26.04.2006]
Rund 250 Karten waren im Vorverkauf weg gegangen wie warme Semmeln, doch die meisten hatten sich erst an der Abendkasse ein Eintrittsbillet [für das Konzert] besorgt. [Allgemeine Zeitung, 14.07.2003] ungültige Schreibung
2.
übertragen, CH , sonst veraltend etw. ist das Eintrittsbillett für etw.
Beispiele:
Kern des Öffnungsfahrplans ist der […] Coronapass, der bereits nach Ostern eingesetzt wird: Auf der App wird entweder ein negatives Testresultat, eine überstandene Infektion oder ein Impfnachweis gespeichert. […] Der Pass wird das zwingende Eintrittsbillett für den Besuch beim Coiffeur, im Restaurant, Museum, Theater, in der Schwimmhalle oder generell für Hallensport (= die Voraussetzung dafür, dass man zum Friseur oder ins Restaurant, Museum usw. gehen darf). [Thurgauer Zeitung, 24.03.2021]
Die Schweiz hat nur schon kraft ihrer Geografie ein starkes Interesse an einer positiven Entwicklung des EU‑Ostens und damit an einer Stabilisierung der EU – selbst unter Ausklammerung der Wahrnehmung, dass die Schweizer Erweiterungsbeiträge als Eintrittsbillett für den EU‑Markt (= Voraussetzung für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen in den Ländern der Europäischen Union) zu sehen seien. [Neue Zürcher Zeitung, 22.01.2020]
Aber die gymnasiale Schweizer Maturität ist eben nicht bloss Attest einer breiten Allgemeinbildung, die alle Türen offenhält: Sie ist in erster Linie das Eintrittsbillett an die Universität (= die Voraussetzung für das Studium an einer Universität). [Neue Zürcher Zeitung, 28.04.2018]
Das Album »Presenting Montserrat Caballé« von 1965 […] enthält mit größtenteils selten aufgenommenen Szenen aus Belcanto‑Opern von Bellini und Donizetti das Eintrittsbillett der jungen Sängerin in den internationalen Sänger‑Jetset (= die Voraussetzung für die Zugehörigkeit zur Gruppe der internationalen Stars). [Rhein-Zeitung, 10.04.2018]
Für Kunstschaffende ist die Mitgliedschaft [im Kunstverein] zugleich Eintrittsbillett in die Jahresausstellung – nicht als Besucher, sondern als teilnehmender Künstler (= die Voraussetzung dafür, dass sie ihre Kunstwerke bei der Jahresausstellung zeigen darf). [Basler Zeitung, 10.04.2008]
Weiterhin bleibt ein solides Fach‑ und Berufswissen eine Grundvoraussetzung. Dies ist gewissermassen Ihr Eintrittsbillet ins Berufsleben (= die Voraussetzung dafür, einen Arbeitsplatz zu bekommen). [Basler Zeitung, 05.12.1997] ungültige Schreibung

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Eintrittsbillett‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eintrittsbillett‹.

Zitationshilfe
„Eintrittsbillett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eintrittsbillett>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eintrittsbarriere
Eintrittsalter
Eintritt
Eintrieb
Eintrichterung
Eintrittsgebühr
Eintrittsgeld
Eintrittskarte
Eintrittspreis
Eintrittstermin