Einweckgummi, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEin-weck-gum-mi
WortzerlegungeinweckenGummi2
eWDG, 1967

Bedeutung

Gummiring für das luftdichte Verschließen eines Einweckglases

Verwendungsbeispiele für ›Einweckgummi‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wecken Zwerge, Atmosphäre und auch die Musik von Ulrich Müller ein, sie wecken darüber hinaus das Einwecken selbst ein, in Form von Einweckgummis.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.2003
Wie Rollkommandos ziehen mit Einweckgummis und Coladosenteilen behangene Teenager übers Gelände.
Der Tagesspiegel, 30.03.2003
Doch zum Leidwesen Hunderter Beschäftigter kam 1994 das Aus für den Hersteller von Einweckgummis, Schläuchen und Schuhsohlen.
Die Zeit, 09.01.1998, Nr. 3
Zitationshilfe
„Einweckgummi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einweckgummi>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einweckglas
einwecken
Einwechslung
Einwechselung
einwechseln
Einweckring
Einwecktopf
Einweckzeit
Einweg
Einwegbecher