Einwegscheibe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEin-weg-schei-be
WortzerlegungeinsWegScheibe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Glasscheibe, die so präpariert ist, dass man nur in einer Richtung hindurchsehen (und auf diese Weise unbemerkt Testpersonen oder -tiere beobachten) kann

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er guckt geradewegs durch eine Einwegscheibe in eine prosaische Küche.
Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46
Mit seinem Schauen und Horchen wie durch die Einwegscheibe erreicht Strauß also sicher, wie er schwärmerisch sagt, „die absichtslose Menschlichkeit der Kunst“.
Die Zeit, 20.03.1987, Nr. 13
Zitationshilfe
„Einwegscheibe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einwegscheibe>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einwegpfand
Einweghandschuh
Einweghahn
Einwegflasche
Einwegdose
Einwegspiegel
Einwegspritze
Einwegverpackung
einweichen
Einweichmittel