Einweihung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einweihung · Nominativ Plural: Einweihungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungEin-wei-hung (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Einweihung‹ als Erstglied: ↗Einweihungsfeier · ↗Einweihungsfeierlichkeit · ↗Einweihungsfest · ↗Einweihungsrede · ↗Einweihungstag
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von einweihen (Lesart 1 u. 2)
entsprechend der Bedeutung von einweihen (Lesart 1)
Beispiele:
die Einweihung der Gedenkstätte, eines Gebäudes
zur Einweihung wurde eine Feier veranstaltet
entsprechend der Bedeutung von einweihen (Lesart 2)
Beispiel:
die Einweihung der Schwester in seine Pläne

Thesaurus

Synonymgruppe
Einweihung · ↗Einweihungsfeier · feierliche Eröffnung
Synonymgruppe
Aufnahme · Einweihung · ↗Initiation
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Botschaftsgebäude Denkmal Dienstgebäude Dom Ehrengast Ehrenmal Erlöserkirche Festakt Flutlichtanlage Frauenkirche Gedenkstein Gedenkstätte Gedenktafel Grundsteinlegung Holocaust-Mahnmal Holocaust-Museum Landesvertretung Mahnmal Reichstagsgebäude Richtfest Schloßkirche Soldatenfriedhof Synagoge Verwaltungsgebäude Völkerschlachtdenkmal beiwohnen feierlich festlich offiziell pompös

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einweihung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die fernsehgerechten Bilder der Einweihungen täuschen über die wahre Situation hinweg.
Die Welt, 14.05.2005
An unserem Haus hatte sich nichts geändert, es stand da wie am Tag der Einweihung.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 100
Die Einweihung weitere 22 Jahre später erlebte er schon gar nicht mehr.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.1997
Du kennst ihn doch noch - von damals, bei der Einweihung dieses Hauses.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 427
Die Kirche zu den wachsenden Engelmächten aber war lange schon vor der festgesetzten Stunde so überfüllt wie noch nie seit dem Tage ihrer Einweihung.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 296
Zitationshilfe
„Einweihung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einweihung>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einweihen
Einweichwasser
Einweichung
Einweichpulver
Einweichmittel
Einweihungsfeier
Einweihungsfeierlichkeit
Einweihungsfest
Einweihungsrede
Einweihungstag