Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Einwendung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Einwendung · Nominativ Plural: Einwendungen
Aussprache 
Worttrennung Ein-wen-dung
Wortzerlegung einwenden -ung
Wortbildung  mit ›Einwendung‹ als Letztglied: Gegeneinwendung · Haupteinwendung
eWDG

Bedeutung

Einwand
Beispiele:
eine wichtige, berechtigte, ernste, vernünftige, triftige, schwerwiegende, stichhaltige, unbegründete, naheliegende, nichtige, kleinliche Einwendung
eine Einwendung gegen etw., jmdn. bei jmdm. machen, vorbringen, erheben
dagegen erhoben sich einige Einwendungen
Einwendungen haben
seine Einwendungen rechtzeitig geltend machen
jmds. Einwendungen anhören, widerlegen, zurückweisen
etwaigen Einwendungen zuvorkommen

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Einwendung  ●  Anfechtung  juristisch · Berufung  juristisch · Beschwerde  juristisch · Einsprache  schweiz. · Einspruch  österr., juristisch, bundesdeutsch · Rekurs  juristisch, schweiz. · Revision  juristisch · Widerspruch  juristisch · Appellation  fachspr., schweiz. · Intervention  fachspr.
Assoziationen
Synonymgruppe
Argument · Beitrag · Einlassung · Einwand · Einwendung · Einwurf · Redebeitrag · Stellungnahme · Wortbeitrag  ●  Diskussionsbeitrag  Hauptform
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Einwendung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einwendung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einwendung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einwendungen, die sich auf die Höhe des Preises beziehen, haben zwei Quellen. [Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 311]
Aber gegen jeden Weg, der betreten werden kann, lassen sich Einwendungen erheben. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1904]
Es wurden keine grundsätzlichen Einwendungen gegen eine Erweiterung der Gemeinschaften erhoben. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]]
Er hatte nicht geprüft, sonst hätte er Einwendungen haben müssen. [Die Zeit, 07.12.1984, Nr. 50]
Kaum jemand erhob zunächst Einwendungen gegen die Pläne, als sie vor sechs Jahren bekannt wurden. [Die Zeit, 01.10.1965, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Einwendung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einwendung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einweisungsschein
Einweisung
Einweiser
Einweihungstag
Einweihungsrede
Einwerbung
Einwerfer
Einwertigkeit
Einwickelpapier
Einwickelung