Einzahlungsbeleg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Ein-zah-lungs-be-leg
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Quittung über eine eingezahlte Summe

Typische Verbindungen zu ›Einzahlungsbeleg‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einzahlungsbeleg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einzahlungsbeleg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn wir dann noch den Einzahlungsbeleg an ihn faxen würden, könnte der Rechner acht Tage später bei uns sein. [C't, 1999, Nr. 21]
Sobald uns eine Kopie des Einzahlungsbelegs vorliegt, können Sie ganz beruhigt heiraten. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.2004]
Sobald uns eine Kopie des Einzahlungsbelegs vorliegt, dürfen Sie Rahmen kaufen. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.2004]
Sobald uns eine Kopie des Einzahlungsbelegs vorliegt, dürfen Sie die Wände freiräumen. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.2004]
Sobald uns eine Kopie des Einzahlungsbelegs vorliegt, dürfen Sie Ihr Team zusammentrommeln. [Süddeutsche Zeitung, 30.10.2003]
Zitationshilfe
„Einzahlungsbeleg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einzahlungsbeleg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einzahlung
Einzahler
Einzahl
Einwässerung
Einwärtsschielen
Einzahlungsformular
Einzahlungsfrist
Einzahlungskasse
Einzahlungsquittung
Einzahlungsschalter