Einzelbereich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Einzelbereich(e)s · Nominativ Plural: Einzelbereiche
WorttrennungEin-zel-be-reich (computergeneriert)
WortzerlegungeinzelnBereich

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst wenn das nicht gelinge, müsse man über die Trennung von Einzelbereichen sprechen.
Süddeutsche Zeitung, 06.02.1996
Die Hersteller versuchen, die Ziele der novellierten Gruppenfreistellungsverordnung (GVO) in Einzelbereichen zu umgehen.
Der Tagesspiegel, 20.08.2003
Jenseits dieser sehr unterschiedlichen Einzelbereiche war dem nachtridentinischen Papsttum auch eine tief in den politischen Raum hineinreichende Aufgabe gestellt.
Lutz, Heinrich: Der politische und religiöse Aufbruch Europas im 16. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1451
Ein Verlust an der Überschaubarkeit des Ganzen durch die Betonung von nebeneinander liegenden Einzelbereichen bestimmte das Raumgefüge des Gartens.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 1293
Es werden beim Psycho-Test im Hinblick auf die Motivationsstruktur nicht nur die Einzelbereiche untersucht, sondern auch die Kombinationen.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 187
Zitationshilfe
„Einzelbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einzelbereich>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einzelberatung
Einzelbeobachtung
Einzelbeitrag
Einzelbeispiel
Einzelbauer
Einzelbestimmung
Einzelbetrieb
einzelbetrieblich
Einzelbett
Einzelbewerber