Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Einzelfahrschein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Einzelfahrschein(e)s · Nominativ Plural: Einzelfahrscheine
Aussprache 
Worttrennung Ein-zel-fahr-schein
Wortzerlegung einzeln Fahrschein
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
einen Einzelfahrschein lösen

Typische Verbindungen zu ›Einzelfahrschein‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einzelfahrschein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Einzelfahrschein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Einzelfahrschein etwa hat momentan mit zwei Euro einen sehr automatengerechten Preis. [Süddeutsche Zeitung, 10.06.2002]
Einzelfahrscheine seien ein Fünftel günstiger als in den alten Ländern. [Süddeutsche Zeitung, 30.12.1994]
Seit dem vergangenen August darf man mit dem Einzelfahrschein nur noch in eine Richtung fahren. [Der Tagesspiegel, 28.04.2005]
Beim Einzelfahrschein greifen auch sie auf die herkömmliche Technik zurück. [Der Tagesspiegel, 06.11.2002]
Der Einzelfahrschein zu 4 Mark galt den ganzen Tag statt nur zwei Stunden. [Der Tagesspiegel, 26.09.2000]
Zitationshilfe
„Einzelfahrschein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einzelfahrschein>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einzelfahrer
Einzelexistenz
Einzelexemplar
Einzelerscheinung
Einzelerkenntnis
Einzelfaktor
Einzelfall
Einzelfall-Lösung
Einzelfallanalyse
Einzelfallentscheidung