Einzelhaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEin-zel-haft (computergeneriert)
WortzerlegungeinzelnHaft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Haft, bei der der Häftling in einer Einzelzelle untergebracht ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Folter Gefangene Gefängnis Klavier Monat Strafe Verhör Zelle absitzen aufheben befinden bestrafen entlassen ertragen jahrelang lebenslang lebenslänglich monatelang sitzen stecken streng verbringen verbüßen verhängen verlegen verschärft verurteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Einzelhaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenig später habe er noch weitere 32 Tage in Einzelhaft gesessen.
Die Welt, 11.03.2005
Er verbringt die erste Zeit in Einzelhaft, das Licht brennt immer.
Der Tagesspiegel, 01.04.2003
Ich habe nach drei Jahren gebeten, in der Einzelhaft bleiben zu dürfen.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 124
Die Gewißheit, draußen wartet eine geliebte Frau auf mich, gab mir Kraft, die Einzelhaft durchzuhalten.
Hasselbach, Ingo u. Bonengel, Winfried: Die Abrechnung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1993], S. 20
Ich habe diese Unterschrift geleistet nach einer viele Monate dauernden überaus strengen Einzelhaft.
o. A.: Einhundertsechsundsechzigster Tag. Freitag, 28. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11960
Zitationshilfe
„Einzelhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Einzelhaft>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einzelgrab
Einzelgewicht
Einzelgewerkschaft
Einzelgespräch
Einzelgehöft
Einzelhäftling
Einzelhandel
Einzelhandelsabsatz
Einzelhandelsbetrieb
Einzelhandelsfläche