Eisboden

WorttrennungEis-bo-den (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich ständig gefrorene Bodenschicht (in kalten Regionen)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Stärke des Eisbodens unter uns schätze ich auf zwanzig Zentimeter.
Die Zeit, 13.03.2009, Nr. 12
Gerade der Schnee- und Eisboden erfordert durch Balancieren, plötzliches Abstoppen, Antreten, Drehen und Wenden zusätzliche Kraft und Geschicklichkeit.
Die Zeit, 15.01.1979, Nr. 03
Nationalstürmer Miro Klose verletzt sich auf dem Eisboden schwer - Seite 13
Bild, 26.01.2006
Gestern vormittag scheuchte er seine Schlaffis eine Stunde lang auf Schnee- und Eisboden durch den Perlacher Forst.
Bild, 15.02.2005
Zitationshilfe
„Eisboden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisboden>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisblumenglas
Eisblume
Eisblock
Eisblink
eisblau
Eisbohrer
Eisbombe
Eisbonbon
Eisbrecher
Eisbruch