Eisenbahnkrankheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEi-sen-bahn-krank-heit (computergeneriert)
WortzerlegungEisenbahnKrankheit
eWDG, 1967

Bedeutung

Gesundheitsstörung, die bei empfindlichen Menschen durch die Einwirkung länger dauernder, passiver Bewegung in der Eisenbahn auftritt

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wegen der teuflischen Geschwindigkeit von mehr als 30 Stundenkilometern fürchteten frühe Zuggäste das "Delirium furiosum" oder generell die "Eisenbahnkrankheit".
Die Zeit, 30.09.2013, Nr. 39
Zitationshilfe
„Eisenbahnkrankheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisenbahnkrankheit>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisenbahnkörper
Eisenbahnknotenpunkt
Eisenbahnkatastrophe
Eisenbahngleis
Eisenbahngesellschaft
Eisenbahnlinie
Eisenbahnmagistrale
Eisenbahnnetz
Eisenbahnpersonal
Eisenbahnrecht