Eisenbahnrecht

WorttrennungEi-sen-bahn-recht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gesamtheit der Rechtsnormen, die Bau, Unterhaltung, Betrieb, Haftung, Unternehmensverfassung der Eisenbahn regeln

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht hätten die Bürgermeister und der Minister sich vor ihren Beschlüssen mit dem Eisenbahnrecht beschäftigen sollen.
Die Zeit, 23.02.2006, Nr. 09
Erst wenn das Eisenbahn-Bundesamt diesen formellen Akt durchgeführt hat, unterliegt die Fläche dem materiellen Bau- und nicht mehr dem Eisenbahnrecht.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.1998
Teuer sei die Bahn, weil im hiesigen Eisenbahnrecht »Anreize fehlen, von den hohen Kosten runterzukommen«, kritisiert der Regensburger Rechtswissenschaftler Jürgen Kühling.
Die Zeit, 11.05.2007, Nr. 19
Zitationshilfe
„Eisenbahnrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisenbahnrecht>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisenbahnpersonal
Eisenbahnnetz
Eisenbahnmagistrale
Eisenbahnlinie
Eisenbahnkrankheit
Eisenbahnschaffner
Eisenbahnschiene
Eisenbahnschranke
Eisenbahnschwelle
Eisenbahnsignal