Eisenbahntunnel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ei-sen-bahn-tun-nel
Wortzerlegung Eisenbahn Tunnel

Typische Verbindungen zu ›Eisenbahntunnel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eisenbahntunnel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eisenbahntunnel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben damit begonnen, den längsten Eisenbahntunnel der Welt zu bauen. [Der Tagesspiegel, 13.05.2003]
Ich erinnerte mich daran, dass es in einem versteckten Tal einen stillgelegten Eisenbahntunnel gab, der sich perfekt eignete, um sanitäre Anlagen zu installieren. [Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14]
Der Plan, den Transrapid durch den Eisenbahntunnel zu schicken, der derzeit gebaut wird, ist bereits einmal verworfen worden. [Der Tagesspiegel, 03.02.2000]
In dieser Höhe muß der Tunnel gebaut werden, weil im Berg ein Eisenbahntunnel aus dem Jahr 1884 zu überqueren ist. [Süddeutsche Zeitung, 26.08.1998]
Die Geschichte des Eisenbahntunnels unter dem Ärmelkanal gleicht aufs Haar den Verhandlungen über seine Schulden. [Die Zeit, 11.10.1996, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Eisenbahntunnel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisenbahntunnel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisenbahntarif
Eisenbahnstunde
Eisenbahnstrecke
Eisenbahnstation
Eisenbahnsignal
Eisenbahnunglück
Eisenbahnunterführung
Eisenbahnunternehmen
Eisenbahnverbindung
Eisenbahnverkehr