Eisenbahnwaggon, der

Alternative SchreibungEisenbahnwagon
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Eisenbahnwaggons · Nominativ Plural 1: Eisenbahnwaggons · Nominativ Plural 2 (selten): Eisenbahnwaggone
Aussprache [ˈaɪ̯zn̩baːnˌvaˈgɔ̃ː] · [ˈaɪ̯zn̩baːnˌvaˈgɔŋ] · [ˈaɪ̯zn̩baːnˌvaˈgoːn]
WorttrennungEi-sen-bahn-wag-gon ● Ei-sen-bahn-wa-gon
WortzerlegungEisenbahnWaggon
eWDG, 1967 und ZDL, 2020

Bedeutung

Eisenbahnwaggon für Schüttgut
Eisenbahnwaggon für Schüttgut
(Alwin Meschede, CC BY-SA 3.0)
Eisenbahnwaggon für Personen
Eisenbahnwaggon für Personen
(Steffen M., CC BY-SA 3.0)
von einer Lokomotive gezogener oder geschobener Wagen (1) ohne eigenen Antrieb
Oberbegriff zu Güterwaggon
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ausrangierte, abgestellte, ausgediente Eisenbahnwaggons
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. auf einen Eisenbahnwaggon umladen
Beispiele:
die Kisten wurden in Eisenbahnwaggons transportiertQuelle: WDG, 1967
Um 10000 Tonnen Kohle von A nach B zu bringen, bräuchte man 100 Eisenbahnwaggons, […]. [Die Welt, 21.07.2018]
Aus europäischer Sicht endete der Erste Weltkrieg in einem Eisenbahnwagon im Wald von Compiègne, wo Reichsminister Matthias Erzberger am 11. November 1918 für Deutschland den Waffenstillstand unterzeichnete. [Süddeutsche Zeitung, 09.11.2018]
Höhepunkt ist an Wochenenden eine Fahrt ins Grüne im Plüschabteil eines antiken Eisenbahnwaggons, gezogen von einer fauchenden und schnaufenden Dampflok Baujahr 1900. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.06.1994]
Die Gegenlieferungen umfassen das gesamte Exportprogramm der DDR, z. B. Ausrüstungen für die Nahrungs- und Genußmittelindustrie, für die Textilindustrie und für die polygraphische Industrie, Transformatorenstationen, Eisenbahnwaggone, Kraftfahrzeuge, Erzeugnisse der feinmechanischen und optischen Industrie, chemische Erzeugnisse sowie Glas- und Keramikwaren. [Neues Deutschland, 23.07.1955] ungewöhnl. Pl.

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Typische Verbindungen zu ›Eisenbahnwaggon‹, ›Eisenbahnwagon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eisenbahnwaggon‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eisenbahnwaggon‹, ›Eisenbahnwagon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier sind es Kisten, Säcke, Fässer, Ballen oder Rollen, die von Blocksäulenkränen in Eisenbahnwaggons oder Lastkraftwagen gehievt werden.
Lachs, Johannes u. Raif, Friedrich Karl: Rostock, VEB Hinstorff-Verlag 1968, S. 199
Für den Transport seines 61 Meter hohen Riesenrades, der größten mobilen Anlage der Welt, werden 28 Eisenbahnwaggons benötigt.
Der Spiegel, 19.09.1983
Hier erwartet man zur Zeit 23 Eisenbahnwaggons mit amerikanischem Mehl aus Bremen.
Neue Zeitung, 01.07.1948
Außer den Lagern gab es nur die ausrangierten Eisenbahnwaggons, da waren schon andere untergekrochen.
Die Welt, 23.06.2004
Und nach ein paar Tagen schon fühlt man sich wie in einem abgekoppelten Eisenbahnwaggon.
Die Zeit, 25.11.1999, Nr. 48
Zitationshilfe
„Eisenbahnwaggon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisenbahnwaggon>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisenbahnwagen
Eisenbahnviadukt
Eisenbahnverwaltung
Eisenbahnverkehr
Eisenbahnverbindung
Eisenbahnwagon
Eisenbahnwärter
Eisenbahnweiche
Eisenbahnwerkstatt
Eisenbahnwerkstätte