Eisenwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Eisenwerk(e)s · Nominativ Plural: Eisenwerke
Aussprache
WorttrennungEi-sen-werk
WortzerlegungEisenWerk
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutungen

a)
siehe auch HüttenwerkQuelle: DWDS, 2016
b)
Eisenzeug

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Eisenhütte · Eisenwerk · ↗Hütte · ↗Hüttenwerk
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später kam die Gemeinde auf den Eisenwerken bei Tula hinzu.
Aronson, G.: Rußland. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 15519
Vorher sollen noch die Kollegen in den Eisenwerken von Ostrau und Kladno sowie in weiteren Betrieben alarmiert werden.
Die Zeit, 02.06.2003, Nr. 22
Der studierte Bauingenieur arbeitete zunächst in den den Ostslowakischen Eisenwerken Kosice.
Die Welt, 03.03.2001
Der schwarze Rauch von Schornsteinen liefert aber nicht mehr als eine fremde Farbe in der Idyllik des Flusstals von Coalbrookdale mit den ausgedehnten Eisenwerken.
Der Tagesspiegel, 01.08.2002
Generaldirektor Grabowski von den Buderus’sche Eisenwerken kritisierte die Preisentscheidungen der Hohen Behörde unter dem Gesichtspunkt des übergangenen Verbraucherstandpunktes.
Die Zeit, 16.07.1953, Nr. 29
Zitationshilfe
„Eisenwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisenwerk>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisenwasser
Eisenwarenhandlung
Eisenwarenhändler
Eisenware
Eisenvitriol
Eisenwichser
Eisenzeit
eisenzeitlich
Eisenzwinge
eisern