Eisfeld, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Eisfeld(e)s · Nominativ Plural: Eisfelder
Worttrennung Eis-feld
Wortzerlegung Eis1 Feld
eWDG

Bedeutung

großes vereistes Gebiet
Beispiele:
nördliche Eisfelder
Schnee‑ und Eisfelder
der Weg führte an Gletschern und Eisfeldern vorbei
ein in großer Höhe gelegenes Eisfeld
ein tauendes Eisfeld

Typische Verbindungen zu ›Eisfeld‹ (berechnet)

Rand grossen grösseren hiesig nordamerikanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eisfeld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eisfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht drifteten die Schiffe sogar zusammen mit dem Eisfeld in die richtige Richtung? [Nadolny, Sten: Die Entdeckung der Langsamkeit, München: Piper 1983, S. 188]
Zur Erhaltung der Friedhofsanlage vermachte sie der Stadt Eisfeld 40000 Mark. [Frankfurter Zeitung (Abend-Ausgabe), 03.01.1912]
Er drehte den Motor auf volle Leistung und hinein ging es mit uns beiden Furchtsamen in das Eisfeld. [Die Zeit, 26.06.1981, Nr. 27]
Der Blizzard bleibt aus, aber die Straße gleicht einem Eisfeld. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2001]
Wie es wirklich war, beschreibt Rainer Eisfeld in seinem Buch "Mondsüchtig". [o. A.: Die dunkle Seite des Wernher von Braun. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Zitationshilfe
„Eisfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisfeld>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisfarbe
Eisfach
Eisfabrik
Eisessig
Eiseskälte
Eisfischerei
Eisfläche
Eisfuchs
Eisgang
Eisgefahr