Eisfeld

GrammatikSubstantiv
WorttrennungEis-feld (computergeneriert)
WortzerlegungEis1Feld
eWDG, 1967

Bedeutung

großes vereistes Gebiet
Beispiele:
nördliche Eisfelder
Schnee- und Eisfelder
der Weg führte an Gletschern und Eisfeldern vorbei
ein in großer Höhe gelegenes Eisfeld
ein tauendes Eisfeld

Typische Verbindungen zu ›Eisfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gletscher riesig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eisfeld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eisfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gibt es beispielsweise ausgedehnte Eisfelder, die von zahllosen dunklen Linien und keilförmigen Flächen durchzogen sind.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.1998
Ich sehe in eine strahlende Landschaft wie aus sonnigen Eisfeldern.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 614
Die Eisfelder an den Hängen gegenüber erinnern an nassgewordene Asche, die zusammengebacken und wieder aufgesprungen ist.
Der Tagesspiegel, 14.09.2001
Die Forscher wollen klären, ob die vermuteten, einst gewaltigen Wassermengen des Mars in Eisfeldern unter seiner Oberfläche gebunden sind.
Die Welt, 21.05.2003
So bestätigte die Sonde Galileo Anfang September, daß der Jupitermond Europa von silbrig glänzenden Eisfeldern bedeckt ist.
o. A.: Astronomie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Zitationshilfe
„Eisfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisfeld>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisfarbe
Eisfach
Eisfabrik
Eisessig
Eiseskälte
Eisfischerei
Eisfläche
eisfrei
Eisfuchs
Eisgang