Eisgrenze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEis-gren-ze (computergeneriert)
WortzerlegungEis1Grenze
eWDG, 1967

Bedeutung

Grenze des ewigen Eises
Beispiel:
Wir gingen in die kalte Südzone bis dicht an die Eisgrenze [WeitendorfLogbuch63]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer wieder segelten sie gemeinsam hinaus, zu den Shetlands, oder nach Island, bis zur Eisgrenze, einmal auch in die Karibik.
Der Tagesspiegel, 03.12.2004
Wenn sich die Eisgrenze zurückzieht, prophezeien die Computermodelle aber gerade dort die größte Erwärmung.
Die Zeit, 15.02.1993, Nr. 07
Hundert Seemeilen weiter im Norden hätte die Eisgrenze dem Schiff die Weiterfahrt verwehrt.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.1995
Die seglerische Kunst der Männer wird in den kommenden drei Wochen am Rande der Eisgrenze nicht darin bestehen, schnell zu segeln.
Die Zeit, 29.01.2001, Nr. 05
Zitationshilfe
„Eisgrenze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisgrenze>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eisgrau
Eisglätte
eisglatt
Eisgetränk
eisgekühlt
Eisgürtel
Eishacke
Eishai
Eishaken
Eishalle