Eislöffel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Eislöffels · Nominativ Plural: Eislöffel
Worttrennung Eis-löf-fel
Wortzerlegung  Eis1 Löffel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nach vorne abgeflachter Löffel zum Essen von Speiseeis

Verwendungsbeispiele für ›Eislöffel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum "Fratzen schneiden" nimmt man am besten ein kleines Teppichmesser, zum Aushöhlen einen Eislöffel.
Bild, 06.10.2001
So ist für eine Eisspeise der Eislöffel, für Cremes und Puddings der kleine Löffel am Platze (Bild 117).
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 336
Für den Sportler sei der Kick, sagt Steffen Eislöffel, während er Annas Sprünge nicht aus den Augen lässt, einen neuen Sprung beherrschen zu lernen.
Die Welt, 22.09.2000
Zitationshilfe
„Eislöffel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eisl%C3%B6ffel>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eisloch
Eislawine
Eislaufplatz
eislaufen
Eislauf
Eisluft
Eismann
Eismaschine
Eismasse
Eismeer